- 0 resultaten
laagste prijs: € 280,96, hoogste prijs: € 545,35, gemiddelde prijs: € 397,21
1
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8, Band 8) - Husserl, Edmund, Boehm, Rudolf
bestellen
bij amazon.de
€ 355,61
verzending: € 3,00
bestellen
Gesponsorde link
Husserl, Edmund, Boehm, Rudolf:

Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8, Band 8) - gebonden uitgave, pocketboek

1965, ISBN: 9789024702251

Springer, Gebundene Ausgabe, Auflage: 1996, 637 Seiten, Publiziert: 1965-07-31T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, 5.22 kg, Verkaufsrang: 23798, Philosophiegeschichte, Philosophie, Sozialwiss… Meer...

Verzendingskosten:Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
2
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8, Band 8) - Husserl, Edmund, Boehm, Rudolf
bestellen
bij amazon.de
€ 355,66
verzending: € 3,00
bestellen
Gesponsorde link

Husserl, Edmund, Boehm, Rudolf:

Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8, Band 8) - gebonden uitgave, pocketboek

1965, ISBN: 9789024702251

Springer, Gebundene Ausgabe, Auflage: 1996, 637 Seiten, Publiziert: 1965-07-31T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, 5.22 kg, Verkaufsrang: 23798, Philosophiegeschichte, Philosophie, Sozialwiss… Meer...

Verzendingskosten:Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) Buchbutler
3
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie Der Phänomenologischen Reduktion - Edmund Husserl/ Rudolf Boehm
bestellen
bij Hugendubel.de
€ 448,49
verzending: € 0,00
bestellen
Gesponsorde link
Edmund Husserl/ Rudolf Boehm:
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie Der Phänomenologischen Reduktion - gebonden uitgave, pocketboek

ISBN: 9024702259

Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie Der Phänomenologischen Reduktion ab 448.49 € als gebundene Ausgabe: Theorie der Phänomenologischen Reduktion. Auflage 1996. Aus dem Bereic… Meer...

Nr. 5869638. Verzendingskosten:, , DE. (EUR 0.00)
4
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion: 8 (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8) - Husserl, Edmund, Boehm, Rudolf
bestellen
bij amazon.co.uk
£ 236,37
(ongeveer € 280,96)
verzending: € 5,71
bestellen
Gesponsorde link
Husserl, Edmund, Boehm, Rudolf:
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion: 8 (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8) - gebonden uitgave, pocketboek

1965, ISBN: 9789024702251

Springer, Hardcover, Auflage: 1996, 637 Seiten, Publiziert: 1965-07-31T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, 2.37 kg, History, Politics, Philosophy & Social Sciences, Subjects, Books, Springer,… Meer...

Gebraucht, wie neu. Verzendingskosten:Usually dispatched within 6 to 10 days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 5.71) BOOKS etc
5
bestellen
bij AbeBooks.de
€ 545,35
verzending: € 70,61
bestellen
Gesponsorde link
Husserl, Edmund:
Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion (Husserliana: Edmund Husserl â€" Gesammelte Werke) - gebonden uitgave, pocketboek

1965, ISBN: 9024702259

[EAN: 9789024702251], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Springer 1965-07-31], Item is in like new condition with minor shelf wear. Might have a remainder mark or slight wear from sitting on … Meer...

NOT NEW BOOK. Verzendingskosten: EUR 70.61 LowKeyBooks, Sumas, WA, U.S.A. [65875000] [Rating: 5 (von 5)]

Bijzonderheden over het boek

Gedetalleerde informatie over het boek. - Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion: 8 (Husserliana: Edmund Husserl ? Gesammelte Werke, 8)


EAN (ISBN-13): 9789024702251
ISBN (ISBN-10): 9024702259
Gebonden uitgave
pocket book
Verschijningsjaar: 1965
Uitgever: Springer
634 Bladzijden
Gewicht: 1,070 kg
Taal: eng/Englisch

Boek bevindt zich in het datenbestand sinds 2007-05-20T05:26:01+02:00 (Amsterdam)
Detailpagina laatst gewijzigd op 2022-05-05T12:03:17+02:00 (Amsterdam)
ISBN/EAN: 9024702259

ISBN - alternatieve schrijfwijzen:
90-247-0225-9, 978-90-247-0225-1


Gegevens van de uitgever

Auteur: Edmund Husserl; Rudolf Boehm
Titel: Husserliana: Edmund Husserl – Gesammelte Werke; Erste Philosophie (1923/24) Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion
Uitgeverij: Springer; Springer Netherland
594 Bladzijden
Verschijningsjaar: 1965-07-31
Dordrecht; NL
Gewicht: 2,370 kg
Taal: Engels
353,09 € (DE)
362,99 € (AT)
389,00 CHF (CH)
POD
XLIII, 594 p.

BB; Book; Hardcover, Softcover / Philosophie/20., 21. Jahrhundert; Phänomenologie und Existenzphilosophie; Verstehen; Edmund Husserl; Intersubjektivität; Lebenswelt; concept; phenomenology; C; Phenomenology; Phenomenology; Religion and Philosophy; EA

Zweiter Teil Theorie der Phänomenologischen Reduktion.- Erster Abschnitt: Vormeditationen über den apodiktischen Anfang der Philosophie.- Erstes Kapitel: Einleitung: Die Motivation des anfangenden Philosophen in der absoluten Situation.- 28. Vorlesung: Die Idee der Philosophie in der Geschichte und die Motivationslage des philosophierend anfangenden Subjekts.- 29. Vorlesung: Zur Stiftung der habituellen Lebensform des werdenden Philosophen.- 30. Vorlesung: Reine Kulturgesinnung überhaupt und die Urstiftung eines philosophischen Radikalismus.- Zweites Kapitel: Die Idee der apodiktischen Evidenz und die Problematik des Anfangs.- 31. Vorlesung: Natürliche und transzendentale, apodiktische und adäquate Evidenz.- 32. Vorlesung: Die möglichen Ausgangspunkte: „Ich bin“ — und „Ich als anfangender Philosoph“; „Ich bin“ — „Diese Welt ist“.- Zweiter Abschnitt: Kritik der mundanen Erfahrung. Erster Weg zur transzendentalen Reduktion.- Erstes Kapitel: Weltwahrnehmung und Weltglaube.- 33. Vorlesung: Die unaufhebbare Kontingenz des Satzes: „Die Welt ist“.- 34. Vorlesung: Transzendentaler und empirischer Schein. Zum „Einwand der Verrücktheit“.- Zweites Kapitel: Ergänzungen und Klärungen im Anschluß an den „Einwand der Verrücktheit“.- 35. Vorlesung: Zur Lehre von der „Einfühlung“.- 36. Vorlesung: Der transzendentale Solipsismus. Das negative Ergebnis der Kritik der mundanen Erfahrung.- Drittes Kapitel: Eröffnung eines Feldes transzendentaler Erfahrung. Transzendentale, phänomenologische und apodiktische Reduktion.- 37. Vorlesung: Die apodiktische Gewißheit der möglichen Nichtexistenz der Welt und die Abhebung des transzendentalen Lebens der Subjektivität.- 38. Vorlesung: Das Feld der transzendentalen Erfahrung als Thema einer transzendentalen Kritik.- Dritter Abschnitt: Zur Phänomenologie der phänomenologischen Reduktion. Eröffnung eines zweiten Weges zur transzendentalen Reduktion.- Erstes Kapitel: Die transzendentale Zeitform des transzendentalen Lebensstromes der Subjektivität.- 39. Vorlesung: Der volle Gehalt der universalen transzendentalen Selbsterfahrung: transzendentale Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft.- 40. Vorlesung: Reflexion als Ichspaltung und die Identität des Ich in strömend lebendiger Gegenwart.- Zweites Kapitel: Zur Theorie der theoretischen Einstellung des Phänomenologen: Sinn und Leistung der ?????.- 41. Vorlesung: Reflexion und theoretisches Interesse, Ichspaltung der Stellungnahmen.- 42. Vorlesung: Allgemeinster Begriff des Interesses, der „Einstellung“, des „Themas“.- 43. Vorlesung: Die Möglichkeit eines reinen Interesses am subjektiven Sein in phänomenologischer ????? und Reflexion.- Drittes Kapitel: Die Bewußtseinsaktivität des natürlichen Ichlebens und die Reduktion auf die reine Subjektivität.- 44. Vorlesung: Positiohale und quasi-positionale Akte und ihre Reduktion; ????? und quasi-?????.- 45. Vorlesung: Das natürliche Weltleben des Ich als Aktsubjekt und das Unnatürliche phänomenologisch reiner Selbstbesinnung. Zum Gedankengang.- 46. Vorlesung: Neugestaltung und Vertiefung der phänomenologischen Methode: der cartesianische und der Weg des Psychologen zur transzendentalen Reduktion.- Vierter Abschnitt: Phänomenologische Psychologie, transzendentale Phänomenologie und phänomenologische Philosophie.- Erstes Kapitel: Leistung und Problematik einer phänomenologisch-psychologischen Reduktion.- 47. Vorlesung: Intentionale Implikationen und Iterationen.- 48. Vorlesung: Das Problem des Übergangs von der psychologischen Reduktion jeweiliger Akte zur universalen phänomenologischen ????? und Reduktion.- Zweites Kapitel: Die Eröffnung des Reiches transzendentaler Erfahrung auf dem zweiten Wege.- 49. Vorlesung: Die Horizonte der lebendig strömenden Gegenwart.- 50. Vorlesung: Der endlose Zeitstrom des Lebens und die Möglichkeit einer universalen Reflexion und ?????.- 51. Vorlesung: Übergang zur universalen ????? und Reduktion. Das reine universale Leben und seine Erlebeniswelt.- Drittes Kapitel: Der philosophische Sinn der transzendentalen phänomenologischen Reduktion.- 52. Vorlesung: Philosophie als systematische Selbstentfaltung der transzendentalen Subjektivität in Form systematischer transzendentaler Sebsttheoretisierung auf dem Grunde der transzendentalen Selbsterfahrung.- 53. Vorlesung: Das Problem der Intersubjektivität.- a) Die Möglichkeit transzendentaler Naivität einer reinen Phänomenologie und die philosophische Aufgabe einer apodiktischen Kritik der transzendentalen Erfahrung.- b) Transzendentale Egologie („solipsistische Phänomenologie“) und der Übergang zur intersubjektiven Reduktion.- 54. Vorlesung: Der Weg der phänomenologischen Reduktion zum transzendentalen Idealismus und dessen phänomenologischer Sinn als transzendentale Monadologie.- Ergänzende Texte.- A. Abhandlungen.- Meditation über die Idee eines individuellen und Gemeinschaftslebens in absoluter Selbstverantwortung (1924).- Besinnung als Aktivität — Zur Phänomenologie der Besinnung über das Ziel einer Universalwissenschaft (1924).- Idee der vollen Ontologie (1924).- Weg in die transzendentale Phänomenologie als absolute und universale Ontologie durch die positiven Wissenschaften und die positive Erste Philosophie (1923).- Das Unzureichende der positiven Wissenschaften und die Erste Philosophie (1921).- Versuch zu einer Scheidung der Stadien auf dem Wege zu einer Wissenschaft von der transzendentalen Subjektivität (1925).- Der Weg durch die Kritik der positiven Wissenschaften zur transzendentalen Phänomenologie, der cartesianische Weg der Ideen und das Problem der vorgegebenen Lebenswelt (1925).- Der cartesianische und der Weg der universalen phänomenologischen Psychologie in die transzendentale Phänomenologie (1923).- B. Beilagen.- Beilage I: Inhaltsübersicht, zusammengestellt von Ludwig Landgrebe (1924).- Beilage II: Kritische Notizen Husserls zum Gedankengang, zusammengestellt vom Hrsg. (1924/25).- Beilage III: Die Tradition und die Verkündigung eines „epochemachenden“Anfangs (1925).- Beilage IV: Das Prinzip vom zureichenden Grunde für jedes wissenschaftliche Urteil (1924/25).- Beilage V: Ist das Ziel einer universalen Erkenntnis nicht überhaupt sinnlos? (1923).- Beilage VI: Die Fragen des Anfangs (1924).- Beilage VII: Logifizierung und Verständlichmachung (1924).- Beilage VIII: Apodiktisch absolut Gegebenes als Voraussetzung alles Erkenntnisstrebens (1923).- Beilage IX: Empirische Kritik der Erfahrung und Erfahrungswissenschaft und transzendentale Kritik derselben (1923).- Beilage X: Das Problem der Möglichkeit der Wirklichkeit der Welt (1924).- Beilage XI: Über die Möglichkeit der Nichtexistenz der Welt (1924).- Beilage XII: Das Problem der objektiven Weltwissenschaft und das der kommunikativen Intersubjektivität (1925).- Beilage XIII: Inwiefern kann überhaupt die Forderung der Apo-diktizität für eine Erkenntnis von Seiendem gestellt werden? (1925).- Beilage XIV: Natur und naturerfahrendes Ich (1924).- Beilage XV: Alles Sein setzt Subjektivität voraus (1924).- Beilage XVI: Doppelte „Latenz“des Ich (1924).- Beilage XVII: Was ist das für ein Ich, das ich nicht durchstreichen kann? (1924).- Beilage XVIII: Sinn der phänomenologischen Reduktion (1924).- Beilage XIX: Die zweite Gestalt der phänomenologischen Reduktion (1920).- Beilage XX: Kritik zu den beiden Stufen, in denen ich 1907 und 1910 die Idee der Reduktion gewonnen hatte (1924).- Beilage XXI: Zu den Iterationen der Enthüllung des Latenten (1924).- Beilage XXII: Die Reduktion auf die psychologische Innerlichkeit im Rahmen der naturalen (psychologischen) Einstellung (1924).- Beilage XXIII: Kritik an der falschen Darstellung des Unterschiedes zwischen psychologischer und transzendentaler Reduktion in der Winter-Vorlesung 1923/24 (1925).- Beilage XXIV: Zur Selbstgebung von Modalitäten. Wiedererinnerung gegenüber Erwartung — hinsichtlich der Erfüllung (1924).- Beilage XXV: Phänomenologische Psychologie und transzendentale Phänomenologie (1925).- Beilage XXVI: Zwei Wege in die Philosophie als universale und absolut gerechtfertigte Wissenschaf t (1924).- Beilage XXVII: Phänomenologische Reduktion und absolute Wissenschaft (1924).- Beilage XXVIII: Die immanente Adäquation und Apodiktizität und die immanente Zeit als apodiktische Form der sich im strömend-gegenwärtigen Ich-bin konstituierenden objektiven Subjektivität oder subjektiven (für das lebendige Ich sich konstituierenden) Objektivität seiner selbst (1925).- Beilage XXIX: Schwierigkeiten einer tiefsten Begründung der Philosophie als universaler Wissenschaft auf dem Wege der phänomenologischen Reduktion (1923).- Beilage XXX: Die vermeintliche Schwierigkeit, daß man, in der ????? verbleibend, „nie zur Welt zurückkommt“(1924).- Beilage XXXI: Begründung des transzendentalen Idealismus. Radikale Überwindung des Solipsismus (1923).- Beilage XXXII: Phänomenologische Reduktion und absolute Rechtfertigung (1924).- Textkritischer Anhang.- Textkritische Anmerkungen.- Vorbemerkung.- Textkritische Anmerkungen zum Haupttext.- Textkritische Anmerkungen zu den Ergänzenden Texten.- A. Abhandlungen.- B. Beilagen.- Nachweis der Originalseiten.- Verweise im Text auf andere Vorlesungen und Veröffentlichungen Husserls.- Namenregister.

Andere boeken die eventueel grote overeenkomsten met dit boek kunnen hebben:

Laatste soortgelijke boek:
Erste Philosophie (1923/24). Zweiter Teil: Theorie der phänomenologischen Reduktion. Hrsg. v. Rudolf Boehm. (= Husserliana - Edmund Husserl Gesammelte Werke, Band VIII). (Husserl, Edmund)


< naar Archief...